Wurzelradar

Orange Line Skewed

Boden- und Wurzelradar

Boden-Wurzelradar-Technologie zur Ortung von Wurzeln im Rammbereich von Fahrzeugrückhaltesystemen.

Orange Line Skewed

Baumschutz ist Klimaschutz
Bei Einsatz des Bodenradars kann die Verkehrssicherheit durch Nachrüstung von Fahrzeugrückhaltesystemen auf Landstraßen, ohne Beschädigung der Wurzeln der Bäume, erhöht werden.

Die Ortung von Wurzeln ist sowohl mit dem Wurzelradar BS-900 als auch dem neuen GS8000 durchführbar. Die Erfassung / Auswertungen erfolgt über den Linien und Gridscan mit Vorort- Analyse und GPS Standorterfassung.

Ein schneller Aufbau, der Einsatz und der Abbau ist bei beiden Geräten vor Ort möglich. Die Ortung erfolgt je nach Gegebenheit bis zu 10m Tiefe und 1cm Objektdurchmesser.

Orange Line Skewed

Die 6 Schritte des Messverfahrens

Erfassung

des Standortes mittels GPS-Daten

Messen

des Ramm­bereiches

Auswertung

mit spezieller Software

Rammplan

Erstellung inkl. Rammbereiche

Dokumentation

in Dateiform

Verkehrssicherung

kann optional mit angeboten werden

Orange Line Skewed

Kostenfreies Beratungsgespräch mit unseren Experten

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne

Unsere Experten entwickeln maßgeschneiderte Konzepte für Ihre individuelle Situation. Lassen Sie sich ein optimales Konzept zusammenstellen für eine wirkungsvolle Ortung von Wurzeln, Versorgungsleitungen oder Altlasten im Rammbereich von Fahrzeugrückhaltesystemen.

Wurzelortung - Beispielpojekte

wurzelortung radweg projekt sternberg

Wurzelortung am Radweg

projekt schotten

Wurzelortung an 280 Bäumen

projekt tuettleben

Altlasten und Wurzelortung an Straßenrückbau

Scroll to Top